Seiten

Freitag, 23. Mai 2014

Blog-Eintrag_62: Eigenes Auto und frühes Aufstehen

Helööö,
ich schrieb jetzt drauf los, was mir gerade einfällt, was in der letzten Woche (oder zwei) so passiert ist (für Nichteinhaltung der chronologischen Reihenfolge wird nicht gehaftet :P)
Letzte Woche war ich beim Frisör und hab mir gut 10cm abschneiden lassen. Meine Haare waren von dem chlorhaltigen Wasser ganz schön kaputt und trocken. 
Am Mittwoch hatte ich ungewöhnlicher Weise meinen freien Tag, weil ich das Wochenende durcharbeiten werde. Ich hab dann lange geschlafen und dann bin ich einkaufen gegangen, weil ich anschließend Zitronen-Spargel-Risotto und Chocolate Pie machen wollte. Ich hab alles soweit gefunden und es ist beides sehr sehr lecker geworden. Ich hatte ein bisschen Drama, aber sonst wäre es ja ach zu einfach geworden. Für das Risotto brauchte ich Weißwein. Wir haben zwar einiges an Wein im Haus und ich habe auch schnell Weißwein gefunden, aber keinen Korkenzieher. Ich habe alle gefragt, die zu dem Zeitpunkt im Haus waren und sogar meine Gasteltern angerufen. Die wussten es aber auch nicht, weil keiner im Haus Alkohol trinkt. Zum Glück habe ich dann eine Flasche mit einem Schraubverschluss gefunden. Es hat alles geklappt und wirklich gut geschmeckt! :)  -->
Donnerstag bin ich dann zum ersten Mal mit meinen Kids vor der Schule aufgestanden. Um 6:45 stand ich in der Küche, habe Sandwiches geschmiert und Müsli serviert. Wir haben es dann doch wirklich pünktlich aus dem Haus geschafft, wobei sich mein Jüngster schon ein Time-Out für 35 Minuten eingefangen hatte--und das vor 8 Ur morgens. Mittags waren die Kinder dann mehr oder weniger erträglich und alles ist soweit glatt gegangen. Naja, und jetzt ist auch schon Freitag (naja, also zumindest in Amerika noch). Meine Kids hatten heute schulfrei, als eine der wenigstens Schule der Gegend. Ich glaube, weil heute ein christlicher/katholischer Feiertag ist oder so.. Wir hatten einen gemütlich Morgen und meine Gasteltern sind gegen Mittag ein neues Auto kaufen gefahren. Als meine Gastmutter dann um drei nach Hause kam, haben wir alle den neuen (gebrauchten) weißen Honda-Minivan bestaunt. Ich habe dann heute quasi den alten Minivan adoptiert und bin somit stolze Besitzerin meines ersten Autos! :) so halb zumindest. Und das auch nur für 3 Monate, aber immerhin!

Morgen geht es mit ein paar Mädels zum "Run or Dye" (dye--engl. 'färben'), einem Color Run in DC. Bilder gibt es dann morgen. Außerdem hat mein großer morgen Geburtstag und wird 10!! Wohoo! Zweistellig :D er bekommt ein Kinder-Schlagzeug. Da bin ich doch mal gespannt. Außerdem habe ich heute festgestellt, dass ich aller aller aller spätestens in 100 Tagen wieder in Deutschland bin (mittlerweile sogar nur noch 99 Tage). Ich habe meinen Flug zwischen dem 29. und 31. August beantragt. Somit wäre ich dann aller spätestens am 1.September in Deutschland, wenn man Zeitverschiebung und Flugzeit beachtet :)
So, ich schlafe jetzt. Morgen geht es früh los!! Ich habe ein langes Wochenende vor mir, aber auch meinen ersten Pool-Besuch im Bayhouse für diese Saison! :P in diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen