Seiten

Sonntag, 30. März 2014

Blog-Eintrag_56: Erster Kochkurs...

Hellooo,
zwar etwas verspätet, aber hier mein Bericht von meinem ersten Kochkurs. Mein Donnerstag morgen fing aber schon was früher an, als mein mittlerweile 6-jähriger um 6:25 (!!!) in mein Zimmer stürmte und mich weckte, damit ich eine CD sauber machen konnte. Als ich die CD dann sauber gemacht hatte, und fast wieder eingeschlafen war, kam er zehn Minuten später wieder mit ner anderen CD! Arrgghhh. Und dann waren die Kids mein Frühstück mal wieder unglaublich laut! Als dann mein Wecker um 8:00 ging, war ich einfach noch gar nicht in der Lage, mich zu bewegen, geschweige denn, aufzustehen. 
Aber ich habe es dann wirklich super pünktlich zur Kochschule geschafft und es war wirklich cool! Wir haben zu Beginn die Rezepte bekommen für den Tag und dann sind wir auch schon in die Küche gegangen. Die Rezepte waren für ein vegetarisches Gemüse-Chilli, marinierte Hühnchenbrust in Basilikum-Knoblauch-Zitronen Soße und ein klassisches Vinaigrette. Alles Sachen, die echt lecker klangen. Probieren konnte ich leider nur den Salat und das Veggie-Chilli, was eher wie eine Gemüsesuppe war, aber dennoch sehr lecker geschmeckt hat. Das Hühnchen konnte ich ja nicht essen, weil ich in der Fastenzeit kein Fleisch essen :/ aber ich werde es auf jeden Fall nochmal machen, wenn die Fastenzeit vorbei ist ;)
Während des Kurses haben wir zuerst gelernt, wie man gut schneidet und ein Messer hält, dann sind an sich auch schon zur Umsetzung unserer Gerichte gekommen. Oh Mann, hätte ich das Hühnchen gerne gegessen, aber naja, ein anderes Mal. Meine Hausaufgaben für die Woche ist es dann immer, eines der Gerichte zuhause nach zu kochen, aber das kann ja theoretisch auch keiner überprüfen ;)
Das war meine Kochkurs. Samstag Mittag war ich bei Janne's Geburtstagslunch und dann abends mit Freundinnen in German House, aber darüber will ich nicht mehr sagen...

Bis baldiii <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen