Seiten

Mittwoch, 15. Januar 2014

Blog-Eintrag_46: Woche 2 (mir fallen keine Namen ein...)

Ja, noch mehr zu lesen, tut mir leid. Ich werde versuchen , regelmäßiger zu schreiben, sonst kommt ihr bald nicht mehr hinterher... Nach dem New York Trip haben den Dienstag mit Ausruhen und Wäsche waschen, falten und wegräumen verbracht. Bis die Kinder kamen. Es gab wirklich unfassbar viel Wäsche. Aber ich hätte nichts anderes großartig unternommen. 
 Und heute haben wir einen Freund von Chrissi aus Köln In Washington getroffen, der zufällig zur gleichen Zeit auch hier ist. Wir sind gemeinsam frühstücken gegangen und dann ein bisschen druhc DC gelaufen. Wir sind am weißen Haus vorbei uns ins Old Post Office. Da kann man mit dem Aufzug hoch und von dort oben hat man einen tollen Blick über Washington. Das war echt schön. Noch ei paar Fotos vor dem Capitol und dann trennenden sich unsere Wege auch wieder und Chrissi und ich sind nach Hause gefahren. (das war jetzt die Kurzfassung). Dann waren wir ab halb 5, als der Kleine nach Hause gebracht wurde mit ihm alleine (die älteren waren mit der Mutter und Freunden gemeinsam essen) und hatten einen schönen ruhigen Abend. Wir haben dann nach dem Baden angefangen, ein Puzzle zu machen und da kamen ein paar Erinnerungen hoch, von dem größten Puzzle der Welt, mit Bildern von Keith Hering, das Papa und ich zusammen mit den Nichten und Co gemacht haben, hoch. Ich hab auch angefangen, alle Teile zu sortieren und nach Form, Farbe, und Musterung (Papa versteht wahrscheinlich, was ich meine). Mein Kleiner war ganz von meinen Tips begeistert und hatte richtig Spaß. Dann kamen aber auch schon schnell die Geschwister und für mich hieß es dann der Großen beim duschen helfen und mit ihr noch schnell Hausaufgaben machen. Gegen 8 sind Chrissi und ich dann los und wir haben uns (mal wieder), bei Montaditos getroffen, mit Julia Svenja und Sophie, die die andere beiden zufällig draußen getroffen hatten. Wir hatten wieder einen sehr schönen Abend, auch wenn sie dann im Parkhaus ein böse Überraschung entdeckt haben. Sie hatten ein 60$ Parkticket bekommen, und das, obwohl sie sogar noch Geld in der Parkuhr hatten. Also wurde ihnen zu Unrecht ein Knöllchen ausgestellt. Der Ärger ist groß!

So, jetzt bin ich endgültig kaputt und meine Finger wund. Morgen gibt es sehr wahrscheinlich den nächsten Bericht, denn -haltet euch fest- morgen früh gehen wir (Julia, Svenja, Chrissi und ich) in Weiße Haus! Ich bin total aufgeregt! Ich darf leider dort keine Fotos machen, aber ich werde euch einfach sehr genau jeden einzelnen Fleck beschrieben, dann könnt ihr euch das schon vorstellen. ;)

Guten morgen Deutschland!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen