Seiten

Dienstag, 3. Dezember 2013

Blog-Eintrag_34: Thanksgiving!!!

Lang lang ist's her...
Ich bin gestern Abend aus meinem ersten Urlaub mit meiner Gastfamilie zurück gekommen. Wir waren in Oklahoma bei Familie mit weiteren Verwandten meiner Family. Ich hab so viele neue Leute kennen gelernt; Erwachsene und auch Kinder. Wir waren ganz schön viele Leute. Wir waren zwischendurch acht Kindern und 9 Erwachsene!! Aber die Kinder haben sich die meiste Zeit zusammen gespielt, obwohl das nicht immer so reibungslos und still verlief. Die Kinder haben ein neues Wii Spiel entdeckt: Rockband. Karaoke plus Schlagzeug (und eigentlich noch mit Gitarre, aber die war 'leider' kaputt). Also wurde die erste Hälfte den gesamten Tag Rockband gespielt, und zwar immer nur die selben zwei Songs: 'Eye of the tiger' und 'My own worst enemy'. Beides an sich echt coole Songs, aber nicht wenn man sie rund um die Uhr, nicht ganz sauber gesungen mit nicht ganz im Takten Schlagzeug Beats hört. Wir Erwachsenen haben uns dann beim Abendessen gerne darüber lustig gemacht; nach dem Motto: "Kennt jemand das Lied 'Eye of the tiger?" und so.. War dann irgendwann ein Running-Gag :) Sonst haben die Kids andere Spiele gespielt und zu meiner Freude das Spiel 'Rummikub' lieben gelernt! Eines meiner Favourites. Eine sehr bekannte Version von Räuber-Rommé, was quasi mein Kindheitsspiel ist und was ich immer noch super gerne spiele, auch wenn ich irgendwie nicht soo oft dazu komme.. Auf jeden Fall haben ich und das erste Au Pair der Familie den Kindern das Spiel beigebracht und bis zum Ende der Woche habe es alle gespielt und geliebt! Wir zwei Au Pairs waren dann die Master und haben dann oft geholfen. Es hat echt richtig Spaß gemacht, also Oma Helga, wenn ich zurück komme, kommen als erstes die Karten auf den Tisch! <3
Dann war natürlich  Mitte der Woche Thanksgiving, ein Highlight der amerikanischen Feiertage und Esskultur :D Das Essen war ohnehin die gesamte Woche über der Wahnsinn, aber Thanksgiving haben sie den Vogel abgeschossen (Höhö, den Vogel abgeschossen!! :P). Wir hatten zwei verschiedene Turkeys (Truthahn), Kartoffelpüree, Cranberry-Jelly, Mais-Auflauf, Brokkoli-Käse-Reis-Auflauf, Pumpkin Pie und und und... Das meiste hab ich probiert und ich hab mir auch von Ast allem Nachschub geholt ;)
Die Kinder waren auch ganz viel draußen in der Natur. Kleine Scavenger Hunts oder mit so kleinen Jeeps rumfahren (natürlich immer in Begleitung eines Erwachsenen), aber da nicht alle meiner Kids immer so Lust darauf hatten, musste ich dann doch meisten drinnen bleiben, aber da war's auch meistens schön. Die ersten paar Tage hab ich am Kaminfeuer ein Buch gelesen. "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes. Ein ganz ganz tolles Buch mit einer sehr rührenden Geschichte. Ich will nicht zu viel verraten, aber es kommt der Geschichte von "Ziemlich beste Freunde" sehr nah, aber ist dennoch ganz anders. Absolute Empfehlung!!
Auch wenn Reisen mit drei Kindern etwas anders ist und die Flugzeit weniger mit Schlafen und Musikhören genutzt werden kann, ging es doch alles ziemlich reibungslos und flott. Und das beste war dann mein erstes 'I love you' von Kleinen an mich. Awww! Das war so so schön!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen